Eilmeldung
Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Enten gegen den König: In Thailand wird's für die Monarchie ungemütlich

euronews_icons_loading
Kundgebung mit Spielzeug
Kundgebung mit Spielzeug   -   Copyright  Sakchai Lalit/AP
Schriftgrösse Aa Aa

In der thailändischen Hauptstadt Bangkok haben Tausende den Rücktritt der Regierung von Ministerpräsident Prajuth Chanocha gefordert. Sie wollen außerdem eine Verfassungsänderung erreichen, um die Monarchie zu reformieren und mehr Demokratie einzuführen. Sie fordern, dass die Macht von König Maha Vajiralongkorn beschnitten wird.

„Wir haben viele, die 18, 19 oder 20 sind. In fünf Jahren, wenn sie sich um einen Sitz im Parlament bewerben können, wird es im Parlament eine neue Generation fortschrittlicher junger Menschen geben“, sagt der Wortführer Anon Nampa.

Gelbe Planscheenten und andere Schwimmspielzeuge sind zum Symbol der Protestbewegung geworden. Seit Monaten kommt es zu Kundgebungen. Gerüchte, das Militär könne eingreifen und in Thailand die Macht an sich reißen, wies der ranghöchste General der Streitkräfte zurück.