EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader

Finden Sie uns

WERBUNG

Französischer Modedesigner Pierre Cardin (98) gestorben

Französischer Modedesigner Pierre Cardin (98) gestorben
Copyright Christophe Ena/Copyright 2017 The Associated Press. All rights reserved.
Copyright Christophe Ena/Copyright 2017 The Associated Press. All rights reserved.
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Der französische Modeschöpfer Pierre Cardin ist am Dienstag im Alter von 98 Jahren in einem Krankenhaus in der Nähe von Paris gestorben.

WERBUNG

Der französische Modeschöpfer Pierre Cardin ist am Dienstag im Alter von 98 Jahren gestorben.

Wie seine Familie am Dienstag mitteilte, starb Cardin in einem Krankenhaus in Neuilly westlich von Paris.

Er galt als Erneuerer der französischen Haute Couture in der Nachkriegszeit, machte eine Reihe von futuristischen Erfindungen, brachte die erste Linie von Herrenbekleidung auf den Markt und versah viele Produkte mit seinem Namen.

Cardin hatte bereits 1950 sein eigenes Modehaus gegründet, in den folgenden Jahrzehnten baute er ein weltweites Unternehmensimperium auf, das sich über Kontinente und eine große Anzahl von Bereichen erstreckt - angefangen von Mode, Parfüms, Möbeln und Accessoires bis hin zu Fahrzeugen und Architektur.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

"Mode von XXS bis 4XL": Trauer um Alber Elbaz, der die Frauen liebte

Politisch aufgeladener Spielplatz: Wippprojekt räumt Designpreis ab