euronews_icons_loading
Eiskalte Silvestertradition: Schwimmen im Baikalsee

Silvestertradition für Hartgesottene: In Sibirien haben Schwimmerinnen und Schwimmer im Baikalsee getaucht, trotz Temperaturen von bis zu Minus 35 Grad Celsius. Die als "Walrosse" bekannten Mutigen marschieren traditionell erst in Badeklamotten oder festlichen Kostümen durch den Wald und springen dann in den See.