Zum neunten Mal: Djokovic gewinnt Australian Open

Novak Djokovic
Novak Djokovic Copyright DAVID GRAY/AFP or licensors
Von euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Der Serbe bezwang im Endspiel den Russen Daniil Medwedew mit 7:5, 6:2, 6:2.

WERBUNG

Der Serbe Novak Djokovic hat die Australian Open gewonnen. Im Endspiel bezwang er den Russen Daniil Medwedew mit 7:5, 6:2, 6:2. Djokovic hat damit zum neunten Mal den Sieg beim ersten Grand-Slam-Turnier des Jahres errungen.

Seine vorherigen Siege holte der Serbe in den Jahren 2008, 2011, 2012, 2013, 2015, 2016, 2019 und 2020. Im Endspiel von Melbourne ließ er Medwedew, der zuvor 20 Spiele in Folge gewonnen hatte, keine Chance. Djokovic hat jetzt 18 Turniersiege bei Grand-Slam-Veranstaltungen auf dem Konto. Nur Roger Federer und Rafal Nadal (je 20) sind noch besser.

Auf den Rängen wohnten rund 7500 Menschen dem Endspiel bei, damit war das Stadion etwa zur Hälfte gefüllt. Aufgrund der Pandemiebestimmungen galten strenge Hygiene- und Abstandsregeln.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Novak Djokovic gewinnt zum 6. Mal Tennis-Turnier von Wimbledon

Wütende Bienen unterbrechen Viertelfinale des ATP-Turniers in Indian Wells

Sündenfall eines Idols: Wird Spanien Rafael Nadal den Saudi-Deal verzeihen können?