Eilmeldung
Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Albanien, Serbien, Schweiz - auch diese 10 sind im ESC-Finale

Von Euronews
Anxhela Peristeri aus Albanien feiert  in Rotterdam den Einzug ins Finale des ESC
Anxhela Peristeri aus Albanien feiert in Rotterdam den Einzug ins Finale des ESC   -   Copyright  Peter Dejong/Copyright 2021 The Associated Press. All rights reserved
Schriftgrösse Aa Aa

Im zweiten Halbfinale am Donnerstagabend in der Ahoy-Arena in Rotterdam haben sich 10 weitere Länder für das Finale des Eurovision Song Contest am Samstag qualifizert.

Mit dabei sind die Künstlerinnen und Künstler aus Albanien, Serbien, Bulgarien, Moldau, Portugal, Island, San Marino, der Schweiz, Griechenland und Finnland.

Hier weiter unten können Sie sich alle Videos der Sängerinnen, Sänger und Bands, die im zweiten Halbfinale ausgewählt wurden, anschauen.

Gjons Tears aus der Schweiz gehört laut Buchmachern zu den Favoriten. Doch der blasse junge Mann hat am Donnerstagabend ein wenig gebangt, denn seine Qualifizierung wurde erst an siebter Steller verkündet.

Offenbar war das Publikum der BBC besonders begeistert von der Performance aus San Marino, bei der Rapper Flo Rida einen Gast-Auftritt hinlegte.

Die Show der Gruppe "Blind Channel" aus Finnland erinnert viele an die US-Metal-Band Linkin Park.

HIER SIND ALLE 10 VIDEOS

Der Song aus Albanien trägt den Titel "Karma" und wird von Anxhela Peristeri vorgetragen.

Für Serbien singt Loco Loco "Hurricane"

"Erwachsen werden ist alt werden" singt Victoria auf Englisch für Bulgarien

Auch Natalia Gordienko aus Moldau singt auf Englisch: "Sugar"

Portugal mit einem sehr nostalgischen Song - ebenfalls auf Englisch: "Love is on my side" von The Black Mamba.

Island wird von der Band Daði og Gagnamagnið vertreten. Da es einen Fall von Corona im Team gibt, wurde eine Probeaufnahme im Halbfinale eingespielt.

"Adrenalina" ist der Titel des Songs von Senhit aus San Marino

Der Jungstar Gjon's Tears aus der Schweiz singt auf Französisch "Tout l'Univers"

Für Griechenland tritt Stefania mit "Last Dance" auf.

Viel Feuer auf der Bühne für Blind Channel mit "Dark Side" - für Finnland

Das Finale am Samstagabend können Sie mit uns zusammen im LIVE-Ticker verbringen.

Ihre Lieblingssong und Kommentare können Sie uns gerne auf unseren Seiten auf Facebook, Twitter und Instagram mitteilen.

Wir freuen uns auf Sie!