Eilmeldung
Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Toni Kroos beendet seine Karriere in der Fußball-Nationalmannschaft

Von Euronews mit dpa
Nationalspieler Toni Kroos nach der 2:0 Niederlage gegen England im Achtelfinalspiel der Fußball-EM in Wembley, 29.06.2021
Nationalspieler Toni Kroos nach der 2:0 Niederlage gegen England im Achtelfinalspiel der Fußball-EM in Wembley, 29.06.2021   -   Copyright  Frank Augstein/Copyright 2021 The Associated Press. All rights reserved
Schriftgrösse Aa Aa

Der deutsche Mittelfeldspieler Toni Kroos wird seine Karriere in der deutschen Fußball-Nationalmannschaft beenden. Die Entscheidung habe er bereits vor der EM getroffen. Das sagte der 31-Jährige in seinem Podcast.

Kroos ist derzeit beim spanischen Club "Real Madrid" unter Vertrag. Mit dem Ausscheiden der Deutschen aus dem Turnier habe seine Entscheidung nichts zu tun. Er habe schon vor drei Jahren darüber nachgedacht, aus dem Nationalteam auszusteigen.

Kroos kann einige Erfolge vorweisen, so war er mit der DFB-Elf in Brasilien, als Deutschland 2014 die Weltmeisterschaft gewann, viermal spielte er für den Club, der die Champions League gewann (FC Bayern 2013, Real Madrid 2016, 2018). Er war Club-Weltmeister, deutscher und spanischer Meister, dazu Pokalsieger.

Dies jetzige Entscheidung sei "eine Entscheidung für die Familie und für mich, weil es mir auch gut tut, dass ich mehr bei der Familie bin", sagte Kroos. Er sei "sehr gerne Nationalspieler" gewesen, "aber das auch immer mit dem großen Laster gepaart, nicht bei der Familie zu sein".