Eilmeldung
Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Gesundheitspass: In Frankreich sind Zehntausende dagegen

Access to the comments Kommentare
Von euronews
euronews_icons_loading
Kundgebung in Paris
Kundgebung in Paris   -   Copyright  GEOFFROY VAN DER HASSELT/AFP or licensors
Schriftgrösse Aa Aa

In zahlreichen französischen Städten haben Zehntausende gegen den Covid-Gesundheitspass demonstriert. Sie erachten die in Teilen des Alltags vorgeschriebene Nutzung des Dokuments als Einschränkung der persönlichen Freiheit. Angemeldet waren landesweit 172 Veranstaltungen.

Der Gesundheitspass enthält Angaben über eine Impfung gegen die Atemwegserkrankung und über Testergebnisse. In Frankreich muss dieser Nachweis elektronisch oder in Papierform unter anderem bei einem Restaurantbesuch, bei Fernreisen oder bei der Teilnahme an Veranstaltungen mit mehr als 50 Personen vorgelegt werden.

Einige der Regelungen sind bereits seit Juli in Kraft, das französische Parlament stimmte für eine Ausweitung, deren Verhältnismäßigkeit zuletzt vom Verfassungsrat bestätigt wurde. Viele der Menschen, die sich an den Kundgebungen beteiligten, sehen das anders, und sind ebenfalls gegen die Impfpflicht für Bedienstete des Gesundheitswesens.