Gewalttätige Fans: Fußballspiel in Paris abgebrochen

Gewalttätige Fans: Fußballspiel in Paris abgebrochen
Copyright AFP
Von Euronews mit AFP
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Wegen Ausschreitungen wurde das Spiel zwischen dem Olympique Lyon und dem FC Paris vorzeitig beendet.

WERBUNG

In Frankreich ist erneut ein Fußballspiel wegen Gewalt der Fans abgebrochen worden.

Das Pokalspiel zwischen dem Olympique Lyon und dem FC Paris wurde beim Stand von 1:1 vorzeitig beendet, nachdem es zu Fanausschreitungen auf der Tribüne gekommen war. Dabei wurde Pyrotechnik gezündet; es gab Schlägereien.

Zahlreiche Zuschauer stürmten auf den Platz, um sich in Sicherheit zu bringen.

Lyon war in jüngster Vergangenheit schon einmal von einem Spielabbruch betroffen. Am 21. November wurde die Partie zwischen Olympique Lyon und Olympique Marseille abgebrochen, nachdem Marseilles Spieler Dimitri Payet von einer vollen Wasserflasche aus dem Lyoner Fanblock am Kopf getroffen worden war.

Frankreichs Sportministerin Roxana Maracineanu rief den Fußballverband zu entschlossenen Maßnahmen auf. Am Montag soll der Disziplinarausschuss des Verbands zusammenkommen.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Geisterspiele in der italienischen Fußball-Liga

Warum greift der Innenminister Fußballstar Karim Benzema wegen eines Gaza-Tweet an?

Gastgeber Frankreich ist raus: Rugby-Weltmeister Südafrika nach 29:28-Sieg im Halbfinale