Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

"Mulmiges Gefühl": ARD-Reporter Lufen trotz 4 Tests positiv in Peking im Quarantäne-Hotel

Access to the comments Kommentare
Von Euronews  mit ARD-Sportschau
Testteam in Peking in China vor den Olympischen Spielen
Testteam in Peking in China vor den Olympischen Spielen   -   Copyright  Andy Wong/Copyright 2022 The Associated Press. All rights reserved

Der ARD-Sportjournalist Claus Lufen ist bei seiner Ankunft in Peking positiv auf das Coronavirus getestet worden. Dabei hatte der 55-Jährige vor der Abreise zu den Olympischen Spielen neben den beiden verlangten PCR-Tests noch einen weiteren PCR-Test und einen Schnelltest gemacht - alle vier Tests waren negativ. 

Dennoch erreichte ihn auf der Fahrt vom Flughafen die Hiobsbotschaft - wie die SPORTSCHAU berichet -: Claus Lufen war bei der Einreise positiv getestet worden. Er wurde von "drei vermummten Personen" abgeholt und musste - ganz ohne Symptome - per Krankenwagen schnurstracks ins Quarantäne-Hotel. 

Im Quarantäne-Hotel "nur mit Ganzkörperanzügen zu tun"

Vor dort berichtet Lufen im Video: "Alle Beteiligten gehen freundlich mit einem um. Aber natürlich kommt man sich sehr belämmert vor, da man nur mit Ganzkörperanzügen zu tun hat. Ein absolut mulmiges Gefühl."

Das Zimmer im Quarantäne-Hotel ist etwa 15 Quadratmeter groß, die meisten dort Beschäftigten sprechen offenbar kein Englisch und kommunizieren mit den Isolierten per Übersetzungsprogramm.

Offenbar teilen viele andere Lufens Schicksal. Der Reporter sagt im Video: "Ich habe das Gefühl, dass stündlich ein, zwei neue Menschen in meinem Hotel dazu kommen. Es ist im Moment eine sehr kritische Situation. Die großen Anreisetage kommen ja erst noch."

Und der ARD-Reporter trifft bereits vor Beginn der Olympischen Spiele ein vernichtendes Urteil: "Eines kann man aus journalistischer Sicht auf jeden Fall sagen: Diese Olympischen Winterspiele hätten unter diesen Bedingungen nicht stattfinden dürfen und um ein Jahr nach hinten verschoben werden müssen."

Die Quarantäne dauert etwa fünf bis sieben Tage, um aus dem Hotel zu dürfen, brauchen die Betroffenen zwei negative PCR-Tests mit einem zeitlichen Abstand von mindestens 24 Stunden.