Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Olympische Winterspiele: Deutschland führt bislang mit 7 Gold-Medaillen

Access to the comments Kommentare
Von Euronews
euronews_icons_loading
Olympische Winterspiele: Deutschland führt bislang mit 7 Gold-Medaillen
Copyright  MARCO BERTORELLO/AFP or licensors

Allen Grund zu strahlen hatte der schwedische Eisschnellläufer Nils van der Poel: Er lief in Weltrekordzeit zu seinem zweiten Olympiasieg über 10 000 Meter. Der Erfurter Patrick Beckert kam auf Rang sieben

Den alpinen Super-G der Damen gewann die Schweizerin Lara Gut-Behrami, zweite wurde die Österreicherin Mirjam Puchner, dritte die Schweizerin Michelle Gisin. Die einzige deutsche Starterin Kira Weidle fuhr auf Platz 15.

Im Halfpipe-Finale kam es zum Drama: Snowboard-Superstar Shaun White stürzte und verabschiedete sich im letzten Wettkampf seiner Karriere ohne Medaille. Gold holte der Japaner Ayumu Hirano.

Die Norwegische Biathletin Marte Olsbu Roeiseland holte ihre dritte Medaille in Peking: Gold im 7,5 km Sprint. Die Schwedin Elvira Oeberg und die Italienerin Dorothea Wierer landeten respektive auf Platz Zwei und Drei.

Der Blick auf den Medaillenspiegel zeigt: Deutschland führt mit 7 Goldmedaillen, gefolgt von Norwegen und den Niederlanden.