Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Oscar-Preisträger William Hurt ist tot

Access to the comments Kommentare
Von Euronews  mit dpa
euronews_icons_loading
Oscar-Preisträger William Hurt ist tot
Copyright  Rich Fury/Rich Fury/Invision/AP

Schauspieler und Oscar-Preisträger William Hurt ist tot. 

Hurt feierte vor allem in den 1980er Jahren Erfolge und wurde für seine Rollen in "Body Heat" und "Gottes vergessene Kinder" bekannt.  1986 gewann er den Oscar als bester Hauptdarsteller im Film "Der Kuss der Spinnenfrau".

Insgesamt war Hurt dreimal für den wichtigsten Filmpreis der Welt nominiert: 1987 als Lehrer im Gehörlosen-Drama "Gottes vergessene Kinder", 1988 als Nachrichtensprecher in der Mediensatire "Nachrichtenfieber - Broadcast News" und 2006 als bester Nebendarsteller im Gangsterdrama "A History of Violence".

Zuletzt hatte er in einigen Marvel-Comicverfilmungen als General Thaddeus "Thunderbolt" Ross Erfolge gefeiert.

Auch als Theaterschauspieler hatte sich der 1950 in der US-Hauptstadt Washington geborene Hurt einen Namen gemacht.

Der vierfache Vater ist im Alter von 71 Jahren an den Folgen von Prostata-Krebs in Portland gestorben.