Segelyacht "Astral" rettet 110 Menschen in Seenot

"Astral" rettet 110 Menschen aus Seenot
"Astral" rettet 110 Menschen aus Seenot Copyright Anadolu
Von euronews mit ANADOLU
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Segelyacht "Astral" von spanischer Hilfsorganisation "Open Arms" rettet 110 Menschen in Seenot

WERBUNG

Das Rettungsschiff "Astral" einer spanischen Hilfsorganisation hat 110 Menschen im Mittelmeer gerettet, darunter ein 2-jähriges Mädchen.

Die spanische Organisation Open Arms traf am Mittwoch nach eigenen Angaben mit ihrer Segelyacht "Astral" auf das völlig überfüllte Boot mit 110 Flüchtlingen in Seenot, in der maltesischen Such- und Rettungszone (SAR) im Mittelmeer.

Das Mittelmeer gehört zu den gefährlichsten Fluchtrouten weltweit. 2022 sind laut UN bisher mindestens 719 Migranten im Mittelmeer ums Leben gekommen.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Mehr als 3000 Tote bei Mittelmeer-Querungen im Jahr 2021

Italiens Küstenwache rettet 100 Menschen aus dem Mittelmeer

Seenotretter "Ocean Viking" fischt 94 Menschen aus dem Mittelmeer