EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader
Finden Sie uns
WERBUNG

Pakistans Ex-Premier Khan: "Kämpfe bis zum letzten Blutstropfen"

Der frühere Premier war sichtlich angeschlagen.
Der frühere Premier war sichtlich angeschlagen. Copyright Anjum Naveed/Copyright 2022 The AP. All rights reserved.
Copyright Anjum Naveed/Copyright 2022 The AP. All rights reserved.
Von euronews
Zuerst veröffentlicht am
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Auf den Politiker war in diesem Monat ein Attentat verübt worden. Es war der erste öffentliche Auftritt Khans seit dem Anschlag.

WERBUNG

Der frührer Premierminister von Pakistan, Imran Khan, hat sich in einer Rede an zehntausende seiner Unterstützer gewandt. Er kündigte an, für sein Land bis zum letzten Blutstropfen zu kämpfen.. Es war der erste öffentliche Auftritt des Politikers seit einem fehlgeschlagenen Attentat auf ihn Anfang des Monats. Khan hatte sein Amt im April nach einem Misstrauensvotum verloren.

Khan bekräftgte die Entscheidung seiner Partei, die Parlamente des Landes zu verlassen. Die Entscheidung war im April aus Protest gegen den Amtsverlust des Premiers gefallen. Das Land befindet sich seit dem Misstrauensvotum in einer tiefen politischen Krise. Zuletzt war das Land zudem von schweren Überschwemmungen heimgesucht worden.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Pakistan: Ex-Regierungschef Imran Khan erhält zwei Wochen Hafturlaub

Mörderischer Anschlag in Unruheprovinz Belutschistan: Mindestens 9 Polizisten sterben

Selbstmordanschlag auf Moschee: Viele Polizisten unter den Opfern