Kerzenschein und Feuerwerk: Weihnachtsbäume in Bethlehem und im Vatikan entzündet

Die Vorweihnachtszeit hat im Vatikan und in Bethlehem offiziell begonnen.
Die Vorweihnachtszeit hat im Vatikan und in Bethlehem offiziell begonnen. Copyright AP Photo
Von euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Die Vorweihnachtszeit ist auch im Vatikan und in Bethlehem offiziell eingeleitet.

WERBUNG

In Bethlehem ist die Vorweihnachtszeit mit dem Anzünden des Weihnachtsbaums eingeläutet worden.Tausende Menschen waren zu dem Ereignis gekommen. Es gab ein Feuerwerk, Musik und ein Krippenspiel. Jedes Jahr pilgern zur Weihnachtszeit zahlreiche Menschen nach Bethlehem, das als Jesus Geburtsort gilt.

Auch im Vatikan wurde der Weihnachtsbaum angezündet. Zuvor wurde eine riesige Holzkrippe enthüllt. Der Baum kommt in diesem Jahr aus Palena, einer Stadt in den Abbruzzen. Er ist 26 Meter hoch und soll bis zum 8. Januar leuchten.

Während der Messe sagte Kardinal Fernando Vérgez Alzaga sagte, sowohl das Holz für die Krippe als auch der Baum selbst seien nicht extra für den Zweck geschlagen worden. Die Krippe sei mit Holz gebaut worden, dass ohnehin gefällt worden wäre. Der Baum sei bewusst nicht aus dem Schutzgebiet Abetina di Rosello geholt worden."

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Papst feiert 86. Geburtstag: Golob brachte lecker Potica mit

Rituelles Eisbad: So feiert Russland den Dreikönigstag

Orthodoxe Christen feiern Weihnachten