Mysteriöses Verschwinden: Reicher Vater appelliert an seine Tochter mit Baby

Access to the comments Kommentare
Von Euronews  mit AP, Independent
Die verschwundenen Mark Gordon and Constance Marten
Die verschwundenen Mark Gordon and Constance Marten   -   Copyright  Polizei-Foto via AP

Auf dem Polizeifoto zu sehen ist das verschwundene Paar: Mark Gordon und Constance Marten. Die Polizei macht sich zunehmend Sorgen um die beiden und um deren neugeborenes Baby. 

Warum sich Marten und Gordon, die laut Ermittllerteam über viel Geld verfügen, nach dem Brand ihres Wagens in Farnworth bei Manchester aus dem Staub gemacht haben, bleibt mysteriös. 

Die 35-Jährige soll Anfang Januar ein Baby auf die Welt gebracht haben, kurz bevor das Auto des Paares am 5. Januar 2023 in Flammen aufging. Die kleine Familie sei dann mit einem Taxi nach Liverpool gefahren. Gesehen wurden sie von Augenzeugen danach auch in anderen britischen Städten - zuletzt in London. Sie sollen immer bar bezahlt haben.

Verurteilter Sexualstraftäter

Der 48-jährige Mark Gordon saß in Florida 20 Jahre im Gefängnis, weil er im Alter von 14 Jahren eine junge Frau vergewaltigt haben soll. Der Brite Gordon wurde dann in sein Heimatland abgeschoben und ist dort als Sexualstraftäter registriert.

Es wird vermutet, dass Constance Marten und Mark Gordon - nachdem sie sich 2016 kennegelernt hatten - zunehmend isoliert gelebt haben. Constance brach die Schauspielschule ab - sowie die Beziehungen zu einem Großteil ihrer Familie. Es wird vermutet, dass das Paar ihre Schwangerschaft geheim hielt - und dass sie und ihr Kind nicht medizinisch behandelt wurden.

Der Appell des Aristokraten an seine Tochter

Napier Marten, der Vater von Constance Marten ist ein Aristokrat, der als Film- und Musikproduzent arbeitet. Seine Tochter hatte sich offenbar von der Famile entfernt. 

In einem im Independent veröffentlichten Appell fordert Napier Marten seine Tochter Constance auf, sich und das Kind so schnell wie möglich in Sicherheit zu bringen. "Ich möchte, dass Du verstehst, dass Du unter allen Umständen geliebt wirst. Wir sind zutiefst besorgt um Dein Wohlergehen und das Deines Babys".

Die Familie der Verschwundenen Constance Marten hat enge Verbindungen zur britischen Königsfamilie. Constance' Großmutter war ein Patenkind von Elizabeth Bowes-Lyon, der Mutter der Queen, und eine Klassenkameradin von Prinzessin Margaret (der Schwester von Elizabeth II.). Napier Marten war ein Page der Queen.

Napier Marten spendet enorme Summen für Umweltschutzprojekte und macht Musik, die auf Wale hinweisen soll.