EventsVeranstaltungen
Loader

Find Us

FlipboardLinkedinInstagramTelegram
Apple storeGoogle Play store
WERBUNG

Heftige Schneefälle sorgen in Süddeutschland und Kroatien für Verkehrschaos

ZDF / EBU
ZDF / EBU Copyright Кадр из видео ZDF
Copyright Кадр из видео ZDF
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Auf den Wintereinbruch in Kroatien waren wenige vorbereitet. Dementsprechend chaotisch sah es auf den Straßen aus.

WERBUNG

Schwere Schneefälle in Süddeutschland haben Verkehrschaos und Unfälle verursacht. Acht Menschen wurden leicht verletzt. Vor allem das Saarland und die Autobahnen A1 und A8 waren betroffen. Dort prallten Fahrzeuge auf die Leitplanken. LKW blieben stecken, was für Verzögerungen sorgte. Räumungsfahrzeuge waren überlastet. Die Polizei musste Hunderte Male ausrücken.

Auch Kroatien wurden vom Wintereinbruch überrascht. Wegen Schnee und starken Windes mussten Straßen eine Autobahn bei Zagreb geschlossen werden. Fähren stellten ihren Fahrbetrieb ein. Bei Lika und Split lag eine Schneedecke von mindestens 20 Zentimetern. Durch starke Winde entwurzelte Bäume beschädigten Fahrzeuge. Auch der Wasserspiegel in Flüssen stieg an. Winterferien in Kroatien - mal was anderes.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

April, der macht was er will: Es schneit in Teilen Rumäniens

April-Wetter extrem: erst 30 Grad, dann Schneetreiben

Statt Frühling: Schnee und sintflutartiger Regen in Italien