Trump behauptet, er könne den Ukraine-Krieg "in weniger als einem Tag" beenden

Access to the comments Kommentare
Von euronews
Donald Trump hat im Laufe seiner Karriere schon einige haarsträubende Behauptungen aufgestellt
Donald Trump hat im Laufe seiner Karriere schon einige haarsträubende Behauptungen aufgestellt   -  Copyright  Alex Brandon/Copyright 2023 The AP. All rights reserved.

Donald Trump hat im Laufe seiner Karriere schon einige haarsträubende Behauptungen aufgestellt, und die jüngste, er könne den Krieg in der Ukraine "in weniger als einem Tag beenden" steht dem in nichts nach.

Bei einem inoffiziellen Wahlkampfauftakt für seine Präsidentschaftskandidatur 2024 ließ Donald Trump eine recht extreme Behauptung vom Stapel. Der ehemalige US-Präsident erklärte:

"Ich werde das Problem lösen, und ich werde es schnell lösen, es würde nicht länger als einen Tag dauern."

Donald Trump

Trump äußerte sich in einer Rede auf der jährlichen Conservative Political Action Conference, einer inoffiziellen Wahlkampfveranstaltung. Er rühmte sich, dass während seiner vierjährigen Amtszeit keine neuen Kriege begonnen wurden, auch wegen seiner guten Beziehungen zu Wladimir Putin:

"Ich habe mich mit Wladimir Putin sehr gut verstanden. Ich habe ihm gesagt: 'Wladimir, tu es nicht, du weißt, wir beide sind Freunde, übernimm kein anders Land, denn das würde Moskau sehr hart treffen'."

Donald Trump

"Wir werden einen dritten Weltkrieg haben, wenn nicht bald etwas passiert", warnte Trump, nachdem er die US-Hilfe für die Ukraine offen kritisiert hatte. "Ich bin der einzige Kandidat, der dieses Versprechen geben kann: Ich werde den Dritten Weltkrieg verhindern", sagte der Politiker, der 2020 vom Demokraten Joe Biden besiegt worden war.

Vielversprechende Umfragen für Trump

Der ehemalige Präsident liegt in Umfragen unter republikanischen Wählern gleichauf mit oder sogar vor DeSantis, Nikki Haley und Mike Pompeo, seinen möglichen Gegnern.

Donald Trump sagte in seiner Rede auch, er sei der einzige Kandidat, der die USA vor den "kriegslüsternen" Demokraten sowie den "Fanatikern und Dummköpfen" der Republikanischen Partei retten könne.