EventsVeranstaltungen
Loader

Find Us

FlipboardLinkedinInstagramTelegram
Apple storeGoogle Play store
WERBUNG

Champions-League-Achtelfinale: Chelsea und Dortmund kämpfen ums Weiterkommen

Verbissener Zweikampf im Hinspiel: BVB-Spieler Salih Özcan gegen Chelseas Ruben Loftus-Cheek
Verbissener Zweikampf im Hinspiel: BVB-Spieler Salih Özcan gegen Chelseas Ruben Loftus-Cheek Copyright Martin Meissner/Copyright 2023 The AP. All rights reserved.
Copyright Martin Meissner/Copyright 2023 The AP. All rights reserved.
Von euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Der FC Chelsea und Borussia Dortmund kämpfen heute Abend im Champions-League-Achtelfinale ums Weiterkommen. Das zweite Spiel bestreiten Benfica Lissabon und der Club Brügge.

WERBUNG

Der FC Chelsea braucht heute Abend (21 Uhr MEZ) im Rückspiel des Champions-League-Achtelfinales gegen Borussia Dortmund unbedingt einen Sieg, soll das Ausscheiden verhindert werden. Die erste Auseinandersetzung ging vor drei Wochen mit 1:0 an den Bundesligisten.

Saison zum Vergessen?

In der Premier League ist Chelsea als Tabellenzehnter weit von der Spitze entfernt. Scheitert man auch im Europapokal, können die Londoner die Saison endgültig als Misserfolg verbuchen. Dennoch macht Trainer Graham Potter vor dem Spiel gegen Dortmund in Zuversicht.

„Ob Sie es glauben oder nicht: Die Stimmung war durchweg positiv. Man ist nicht glücklich, scherzt und lächelt, wenn man verliert, natürlich nicht. Aber gleichzeitig gab es gegenseitige Unterstützung, einen guten Mannschaftsgeist und gute Stimmung“, sagte Potter.

Dortmund: Spielt Kobel?

Borussia Dortmund hat in der Bundesliga seine vergangenen zehn Spiele allesamt gewonnen und ist punktgleich mit Tabellenführer Bayern München. Torhüter Gregor Kobel ist angeschlagen, gegen Leipzig fehlte der Schweizer zuletzt. Als Ersatz steht Alexander Meyer bereit.

Auch Benfica Lissabon und der Club Brügge treffen am heutigen Abend aufeinander. Lissabon gewann das Hinspiel mit 2:0 und hat als Gastgeber beste Aussichten auf den Einzug ins Viertelfinale.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

"Keine Energie mehr": Jürgen Klopp verlässt den FC Liverpool

Champions League: Arsenal will zurück in die Siegesspur, Bayern den Gruppensieg

Champions League: Topspiel zwischen Arsenal und Sevilla, Bayern und Union gefordert