EventsVeranstaltungen
Loader

Find Us

FlipboardLinkedinInstagramTelegram
Apple storeGoogle Play store
WERBUNG

Finnland nähert sich der Nato-Mitgliedschaft

Sauli Niinisto
Sauli Niinisto Copyright Markku Ulander/Lehtikuva
Copyright Markku Ulander/Lehtikuva
Von Euronews mit dpa
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Finnland wird wahrscheinlich vor Schweden Nato-Mitglied.

WERBUNG

Finnlands Präsident Sauli Niinistö hat die Gesetze unterzeichnet, die den Weg zur Nato-Mitgliedschaft seines Landes zumindest von finnischer Seite aus frei machen.

Das Parlament hatte Anfang März mit großer Mehrheit für den Vorschlag der Regierung zu der Gesetzgebung gestimmt, die für den Beitritt des Landes nötig ist.

Finnland muss aber weiter auf die Ratifizierung seines Mitgliedsantrags durch die Türkei und Ungarn warten. Alle anderen 28 Nato-Mitglieder haben dem Beitritt bereits zugestimmt. Ungarn will den finnischen Beitritt am 27. März ratifizieren. Auch die Türkei hat angekündigt, bald darüber abstimmen zu wollen.

Vor dem Hintergrund des russischen Angriffskriegs in der Ukraine hatte das nordische Land im vergangenen Mai gemeinsam mit Schweden die Aufnahme in das Verteidigungsbündnis beantragt. Weil die Türkei einen Beitritt Schwedens aber bislang blockiert, könnte Finnland allein vorangehen. Das Land hat eine mehr als 1300 Kilometer lange Grenze zu Russland.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Wahlkrimi um Sanna Marin: Dreikampf bei Wahl in Finnland erwartet

Nato-Erweiterung: Die Türkei will mit Schweden und Finnland sprechen

Widerstand aus der Türkei: Gemeinsamer NATO-Beitritt Finnlands und Schwedens ungewiss