EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader
Finden Sie uns
WERBUNG

Israelische Luftwaffe greift Syrien an

Nach den israelischen Luftangriffen in der Nähe von Homs.
Nach den israelischen Luftangriffen in der Nähe von Homs. Copyright AP/Copyright 2023 The AP All rights reserved
Copyright AP/Copyright 2023 The AP All rights reserved
Von euronews
Zuerst veröffentlicht am
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Zwei Wochen lang hatte es keine Luftangriffe gegeben, jetzt hat Israel offenbar wieder Ziele im benachbarten Bürgerkriegsland Syrien beschossen.

WERBUNG

Die israelische Luftwaffe hat zum ersten Mal seit zwei Wochen Luftangriffe auf Ziele in Syrien geflogen. Getroffen wurden offenbar Ziele in der Nähe der Stadt Homs.

Nach Angaben des syrischen Militärs gab es keine Toten und Verletzten, sondern nur Sachschaden. Die israelische Seite wollte den Vorfall nicht kommentieren. Es gab nur eine Bestätigung, dass syrische Luftabwehrraketen, beziehungsweise Teile davon, in Israel eingeschlagen seien

In der Vergangenheit hatte Israel häufiger die Stadt Aleppo angegriffen oder den Flughafen der Hauptstadt Damaskus.

Israels bombardiert immer wieder Ziele im benachbarten Bürgerkriegsland Syrien. Meist geht es darum, Milizen wie die Hisbollah zu treffen.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Hitzewelle - über 45° C im Flüchtlingslager: Immerhin ein kleiner Pool

Keine Einigung im UN-Sicherheitsrat: Hilfslieferungen für Syrien vorerst gestoppt

Nach tödlichem Angriff auf Irans Botschaft in Syrien: Botschafter kündigt Gegenschlag an