EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader
Finden Sie uns
WERBUNG

Ukraine-Krieg: Umgebaute Sowjet-Rakete trifft russische Hafenstadt Taganrog

Luftangriffe auf russische Städte im Krieg in der Ukraine
Luftangriffe auf russische Städte im Krieg in der Ukraine Copyright AP/Telegram Channel of Rostov-on-Don Region Governor Vasiliy Golubev
Copyright AP/Telegram Channel of Rostov-on-Don Region Governor Vasiliy Golubev
Von Euronews mit AP, AFP
Zuerst veröffentlicht am Zuletzt aktualisiert
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Bei russischen Luftangriffen auf Dnipro in der Ukraine wurden ein Wohnhaus und ein Gebäude des Inlandsgeheimdienstes getroffen. Doch was geschah in der russischen Hafenstadt Taganrog?

WERBUNG

Bei russischen Angriffen auf Dnipro in der Ukraine sind mindestens fünf Menschen verletzt worden. Ein Wohnhaus und ein Gebäude des Inlandsgeheimdienstes wurden zerstört.

Feuerwehrleute waren stundenlang im Einsatz, um die durch den Beschuss ausgelösten Brände zu bekämpfen.

VITALII MATOKHA/AFP
Ukrainische Feuerwehrleute am späten Freitagabend nach Angriffen in DniproVITALII MATOKHA/AFP

Russische Hafenstadt Taganrog von Rakete getroffen

Etwa 40 Kilometer von der Front entfernt wurde die südrussische Hafenstadt Taganrog am Asowschen Meer von einer Rakete getroffen. Nach Angaben des Verteidigungsministeriums in Moskau wurden mehrere Angriffe auf die Region Rostow-am-Don abgewehrt.

Es soll sich russischen Berichten zufolge um den Einschlag einer umgebauten sowjetische Boden-Luft-Rakete S-200 handeln. Hier wurden sechzehn Menschen verletzt.

Afrikanische Union fordert Putin zu Verlängerung des Getreide-Deals mit der Ukraine auf

Beim Russland-Afrika-Gipfel in Sankt Petersburg forderten die Vertreter afrikanischer Staaten Präsident Wladimir Putin dazu auf, das Getreide-Abkommen mit der Ukraine wieder in Kraft zu setzten - trotz Putins Versprechen von kostenlosen Lieferungen von russischem Getreide für einige Staaten in Afrika.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Sperre aufgehoben: Ukrainerin Olha Charlan darf bei WM weiterfechten

Raketen auf südrussische Stadt Taganrog - am Abend Luftalarm in der Ukraine

Wer gibt der Ukraine mehr Geld, die EU oder die USA?