EventsVeranstaltungen
Loader

Find Us

FlipboardLinkedinInstagramTelegram
Apple storeGoogle Play store
WERBUNG

Ukraine montiert Hammer und Sichel von Monument in Kiew ab

Ein Dreizack, das Symbol der Ukraine, schmückt die Statue jetzt.
Ein Dreizack, das Symbol der Ukraine, schmückt die Statue jetzt. Copyright Efrem Lukatsky/Copyright 2023 The AP. All rights reserved
Copyright Efrem Lukatsky/Copyright 2023 The AP. All rights reserved
Von euronews mit dpa
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Ein Denkmal, das an den Sieg der Sowjetunion im zweiten Weltkrieg erinnert: dieses Symbol sollte aus dem öffentlichen Raum in Kiew verschwinden. Arbeiter tauschten jetzt ein zentrales Element aus.

WERBUNG

Arbeiter haben in der ukrainischen Hauptstadt Kiew Hammer und Sichel von einer riesigen Statue abmontiert. Das Bauwerk hatte jahrelang an den Sieg der Sowjetunion im Zweiten Weltkrieg erinnert.

Die Regierung hatte entschieden, Sowjetsymbole und russische Kultur aus dem öffentlichen Raum der Ukraine zu verbannen.

Das Schild wurde durch ein neues mit dem Wappen der Ukraine, einem Dreizack, ersetzt.

Außerdem wird die Statue von „Mutter Heimat“ in „Mutter Ukraine“ umbenannt.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Sechs Tote nach Raketenangriff: Russlands Offensive in der Region Charkiw verstärkt sich

Umstrittenes Mobilisierungsgesetz in der Ukraine in Kraft getreten

Putin: Vorerst keine Eroberung Charkiws geplant