EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader
Finden Sie uns
WERBUNG

Rover der Chandrayaan-3 unternimmt ersten Weltraumspaziergang

Rover der indischen Mondsonde "Chandrayaan-3" unternimmt ersten Weltraumspaziergang
Rover der indischen Mondsonde "Chandrayaan-3" unternimmt ersten Weltraumspaziergang Copyright AFP PHOTO / INDIAN SPACE RESEARCH ORGANISATION (ISRO)
Copyright AFP PHOTO / INDIAN SPACE RESEARCH ORGANISATION (ISRO)
Von Euronews
Zuerst veröffentlicht am Zuletzt aktualisiert
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Der Rover wird nun seine Arbeit aufnehmen, die insgesamt 14 Tage dauern wird.

WERBUNG

Es sind Bilder für die Geschichtsbücher, die Indiens Vorstoß in den Weltraum illustrieren. Stunden nach der erfolgreichen Landung fuhr der Rover Chandrayaan-3 die Rampe des Landers hinunter und unternahm seinen ersten Spaziergang in der Nähe des weitgehend unerforschten Südpols des Mondes.

Der Rover wird nun seine Arbeit aufnehmen, die auf 14 Tage angesetzt ist. So soll er unter anderem die Oberflächenzusammensetzung des Erdtrabanten analysieren. Im Fokus steht unter anderem dort vorhandenes gefrorenes Wasser. Eis könnte unter anderem bei künftigen bemannten Mondmissionen von Nutzen sein.

Millionen Einwohner Indiens verfolgen die Abenteuer der ersten erfolgreichen Mondmission Indiens auf Bildschirmen mit. 

Indien ist erst das vierte Land, dem eine Mondlandung geglückt ist, nach der Sowjetunion, den USA und China.

Erst kürzlich war eine russische Mondmission gescheitert. Luna-25 war nach russischen Angaben auf dem Mond zerschellt.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Auf zur Sonne, Aditya-L1! Erste indische Sonnen-Mission erfolgreich gestartet

Auf zum Mond: Indische Weltraummission erfolgreich gestartet

Space-X schickt 22 neue Starlink-Satelliten in Erdumlaufbahn