Gabriel Attal wird jüngster Ministerpräsident Frankreichs

Gabriel Attal ist zum neuen
Gabriel Attal ist zum neuen Copyright Christophe Ena/Copyright 2023 The AP. All rights reserved.
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Der ehemalige Regierungssprecher und Bildungsminister, Gabriel Attal, ist der neue französische Ministerpräsident. Der 34-Jährige ist der jüngste französische Regierungschef, der diesen Posten in Frankreich bezieht.

WERBUNG

Gabriel Attal wird laut französischen Medienberichten neuer Regierungschef in Frankreich. Der 34-jährige löst Élisabeth Borne ab. Er gilt als enger Vertrauter von Präsident Emmanuel Macron. 

Borne war erst Montagabend nach einem internen Streit im Lager von Macron zurückgetreten. Hintergrund war ein neues Einwanderungsgesetz in Frankreich.

Macron erklärte auf "X", dass er sich auf Attals Energie und Engagement verlassen könne.

Der neue Ministerpräsident ist mit 34 Jahren der jüngste Regierungschef, nicht nur in der Geschichte Frankreichs, sondern auch weltweit. Zweitjüngster französischer Regierungschef war Laurent Fabius mit 37 Jahren im Jahr 1984.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Bauernproteste in Frankreich: "Die Landwirtschaft über alles"

Frankreichs Kurs nach rechts: Einstige Sarkozy-Vertraute Rachida Dati wird Kulturministerin

Scholz und Macron betonen deutsch-französische Verständigung