EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader

Finden Sie uns

WERBUNG

Markit: "Die Erholung der Produktion in der Eurozone bleibt enttäuschend schlapp"

Markit: "Die Erholung der Produktion in der Eurozone bleibt enttäuschend schlapp"
Copyright 
Von Euronews
Zuerst veröffentlicht am
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button

Noch hat das massive Konjunkturprogramm der Europäischen Zentralbank in den Fabriken wenig Wachstum bewirkt, so eine Umfrage. Viele Hersteller drehen

WERBUNG

Noch hat das massive Konjunkturprogramm der Europäischen Zentralbank in den Fabriken wenig Wachstum bewirkt, so eine Umfrage. Viele Hersteller drehen offenbar wieder die Preise zurück, um ihren Absatz anzukurbeln.

“Die Erholung der Produktion in der Eurozone bleibt enttäuschend schlapp”, sagte Chris Williamson, Markit-Chef.

Seit gut einem halben Jahr pumpt die EZB jeden Monat 60 Milliarden Euro frisches Geld in den Kreislauf. Der Markit Einkaufsmanager-Index stieg nach ein er ersten Schätzung seit September nur 3/10 Punkte auf 52,3 im Oktober – über der Wachstumsschwelle 50, aber zu Beginn der großen Gelddusche waren es immerhin 53,6 Punkte gewesen.

Auch das Inflationsziel 2 Prozent ist nirgendwo in Sicht.

su mit Reuters

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Euroraum: Industrie schwächelt

Könnten Mangan-Batterien die Hauptantriebskraft auf dem Markt für Elektrofahrzeuge werden?

Europawahlen 2024: Herausforderungen für Europas Banken