EventsVeranstaltungen
Loader

Find Us

FlipboardLinkedinInstagramTelegram
Apple storeGoogle Play store
WERBUNG

OECD findet die USA "verkrustet"

OECD findet die USA "verkrustet"
Copyright 
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

“Die US-Wirtschaft wächst stetig, aber wichtige Reformen sind erforderlich”, schreibt die OECD den Vereinigten Staaten ins Stammbuch.

WERBUNG

“Die US-Wirtschaft wächst stetig, aber wichtige Reformen sind erforderlich”, schreibt die OECD den Vereinigten Staaten ins Stammbuch. “ “Es ist ein Aufschwung,” so OECD-Generalsekretär Angel Gurría, “aber ein “verkrusteter” Aufschwung. Eine OECD-Studie stellte fest: Die US-Wirtschaftsleistung sei zwar 10 Prozent höher als vor der Krise ab 2008 und die USA hätten andere große Volkswirtschaften wie der Euro-Zone überflügelt. Aber: Die Zuwächse kämen bei Weitem nicht allen zugute, was Produktivität und einem nachhaltigen Wachstum schade. Vor allem Frauen und Minderheiten “kommen weniger gut weg”, sagte Gurría.

#IncomeInequality is widening in #USA#OECDhttps://t.co/Iikxx3J4Sdpic.twitter.com/pQPGNMer7K

— OECD Economics (@OECDeconomy) 16 juin 2016

Die Einkommensunterschiede könnten abgebaut werden, so die Studie, indem man die Menschen die Fähigkeiten erwerben lasse, die sie benötigen – ohne Diskriminierung oder andere Hindernisse auf dem Arbeitsmarkt. Sie ermuntert dazu, die Chancen für Frauen zu verbessern, für ethnische und rassische Minderheiten, Behinderte und Menschen mit Vorstrafen. Die US-Politiker sollten ihre Differenzen beiseite legen und den Mindestlohn anheben, sagte Gurría, das sei auch “ein gutes Rezept in einer Reihe von anderen Ländern”.

#OECD#GlassCeiling#Index The Best place to #work as a #woman : Iceland ranked 1st, France 7th, USA 23h… pic.twitter.com/Gro7CK1RBn

— Audrey Ghozael (@audreyghozael) 7 mars 2016

Die OECD rät den USA außerdem zu verstärkten staatlichen Investitionen in Erhalt und Ausbau der Infrastruktur. Deren häufig schlechter Zustand drücke die Produktivität, trage zur Luftverschmutzung bei und sorge für viele Staus.

Und: “Die Leitzinsen sollten in einem Tempo angehoben werden, das die Finanzierungsbedingungen nur allmählich strafft, damit die Konjunkturerholung nicht gefährdet wird.”

Für dieses Jahr rechnet die OECD in den USA mit 1,8 Prozent Wirtschaftswachstum, 2017 mit 2,2 Prozent – nach je 2,4 Prozent 2014 und 2015.

Sigrid Ulrich mit Reuters

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Deutsche Wirtschaft erholt sich: BIP im ersten Quartal 2024 gestiegen

Trotz Gegenwind für Green Deal: EU-Wirtschaftskommissar bedauert nichts

Die Inflation geht wieder zurück in Europa – so die Prognosen der Europäischen Kommission