Zehn Milliarden Euro: Russland verkauft Rosneft-Anteile

Zehn Milliarden Euro: Russland verkauft Rosneft-Anteile
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button

Russland hat einen Anteil an seiner Erdölfirma Rosneft verkauft.

WERBUNG

Russland hat einen Anteil an seiner Erdölfirma Rosneft verkauft.

Knapp zehn Prozent gehen an den Rohstoffkonzern Glencore, ebensoviel an den Staatsfonds von Katar. Beide treten als Konsortium auf.

Russland nimmt damit gut zehn Milliarden Euro ein und bleibt Mehrheitsbesitzer.

Ein weiterer Anteil von knapp zwanzig Prozent gehört dem britischen Ölkonzern BP.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Markanter Absatzboom bei Elektroautos in Europa zu Jahresbeginn

Rückruf bei Mercedes-Benz wegen Brandgefahr: 250.000 Fahrzeuge betroffen

Wie sich das Aussehen deiner Eltern auf deinen Geldbeutel auswirken kann