US-Notenbank: Alles wie bisher?

US-Notenbank: Alles wie bisher?
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Im März wurde der Leitzins in den Vereinigten Staaten angehoben - eine Wiederholung dieses Schrittes ist zum gegenwärtigen Zeitpunkt kaum zu erwarten, meinen Volkswirte.

WERBUNG

Es ist die ewige Frage: Rauf, runter oder gar keine Änderung? Viele Ökonomen gehen davon aus, dass die US-Notenbank ihre Geldpolitik vorerst unangetastet lässt und den Leitzins bei ihren Beratungen dieser Tage nicht ändert. Im März hatte die Notenbank den Leitzins um 0,25 Prozentpunkte angehoben. Es gebe aber derzeit kaum gute Gründe für eine Wiederholung eines solchen Schrittes, sagen Volkswirte. Der Leitzins könnte jedoch im Juni und September wieder heraufgesetzt werden, spekulieren sie.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

US-Wirtschaft wächst deutlich schwächer als erwartet

US-Notenbank: Erneute Leitzinserhöhung

Kiews Angriffe aus russische Ölraffinerien: So groß ist der Schaden für Russland