EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader
Finden Sie uns
WERBUNG

Aufrüstung am Golf: Katar bestellt 24 Eurofighter-Kampfjets

Eurofighter Typhoon
Eurofighter Typhoon
Copyright 
Von Euronews
Zuerst veröffentlicht am
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Katar wird ab 2022 vom britischen Waffenhersteller BAE Systems 24 Eurofighter Typhoon erhalten.

WERBUNG

Die Regierung von Katar hat mit dem britischen Waffenhersteller BAE Systems einen Vertrag über die Beschaffung von 24 Eurofighter-Kampfjets unterzeichnet. Das Londoner Unternehmen nannte einen Auftragswert von etwa fünf Milliarden Pfund (5,68 Milliarden Euro). Die Lieferungen der sogenannten Typhoon-Flieger sollen 2022 beginnen.

Für BAE Systems kommt der Vertrag zu einem wichtigen Zeitpunkt. Das Unternehmen hatte im Oktober angekündigt, aufgrund mangelnder Aufträge rund 2.000 Arbeitsplätze abbauen und die Produktion der Typhoon-Kampfflieger verlangsamen zu wollen.

Der Vertrag steht unter dem Vorbehalt der Finanzierungsbedingungen und des Eingangs der ersten Zahlung bei BAE. Das Unternehmen erwartet, dass diese bis Mitte 2018 abgeschlossen sein werden.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Berlin legt Aufrüstung türkischer Panzer auf Eis

Könnten Mangan-Batterien die Hauptantriebskraft auf dem Markt für Elektrofahrzeuge werden?

Europawahlen 2024: Herausforderungen für Europas Banken