Großbritannien: Umsätze im Einzelhandel stärker gestiegen als erwartet

Großbritannien: Umsätze im Einzelhandel stärker gestiegen als erwartet
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Die Umsätze im britischen Einzelhandel sind von April auf Mai dieses Jahres stärker gestiegen als erwartet.

WERBUNG

Die Umsätze im britischen Einzelhandel sind im Mai stärker gestiegen als erwartet.

Wie das Statistikamt ONS jetzt in London mitteilte, lagen die Erlöse um 1,3 Prozent über denen vom April dieses Jahres.

Das ist deutlich mehr als die 0,5 Prozent, mit denen Analysten gerechnet hatten.

Im Vergleich zum Mai des vergangenen Jahres ging es mit den Umsätzen um 3,9 Prozent nach oben. Auch das ist mehr als erwartet.

Das britische Pfund reagierte auf die guten Zahlen mit Kursgewinnen.

Tags zuvor war die Währung wegen der weiterhin hohen Inflation auf ein Wochentief gefallen.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Marktmacht: Carrefour und Tesco bilden Einkaufsallianz

Wo zahlt die Mittelschicht in Europa die niedrigsten Steuern?

Abwärtstrend hält an: Inflation im Euroraum geht weiter zurück