EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader
Finden Sie uns
WERBUNG

BRICS-Staaten wollen ihre Zusammenarbeit verstärken

BRICS-Staaten wollen ihre Zusammenarbeit verstärken
Copyright 
Von Euronews
Zuerst veröffentlicht am
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

In ihrer Abschlusserklärung forderten sie außerdem die Einhaltung globaler Handelsregeln.

WERBUNG

Die sogenannten BRICS-Staaten wollen ihre Zusammenarbeit verstärken - das war das Fazit am Ende des dreitägigen Gipfeltreffens der aufstrebenden Wirtschaftsmächte Brasilien, Russland, Indien, China und Südafrika in Johannesburg. In ihrer Abschlusserklärung forderten sie außerdem die Einhaltung der globalen Handelsregeln.

Der südafrikanische Finanzminister Nhlanhla Nene erklärte:"Die größte Botschaft ist, dass wir zusammenarbeiten sollten. Und bei der Zusammenarbeit sollten wir Fragen von gemeinsamem Interesse zwischen den fünf Mitgliedstaaten angehen. Eines dieser Interessen ist es, sicherzustellen, dass wir bei der vierten industriellen Revolution nicht hinterher hinken und dass wir auch weiterhin mit einer Stimme sprechen, wenn es um die Verteidigung des unter Beschuss stehenden Multilateralismus geht."

Auch mit anderen Schwellen- und Entwicklungsländern wollen die BRICS-Staaten zukünftig enger zusammenarbeiten. Derzeit erbringen sie fast ein Viertel der gesamten globalen Wirtschaftsleistung.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

KI-Boom katapultiert Nvidia an die Spitze der wertvollsten Unternehmen der Welt

Lufthansa steht kurz vor der Übernahme von ITA Airways aus Italien

Vom Handelsstreit zum Handelskrieg? EU erhöht Zölle auf E-Autos aus China