EventsVeranstaltungen
Loader

Find Us

FlipboardLinkedinInstagramTelegram
Apple storeGoogle Play store
WERBUNG

New Yorker Börse: Ende der Minuswoche

New Yorker Börse: Ende der Minuswoche
Copyright JOHANNES EISELE/AFP
Copyright JOHANNES EISELE/AFP
Von euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Die Wall Street hat eine geschichtsträchtige Handelswoche hinter sich. Es ging steil bergab.

WERBUNG

Die New Yorker Börse hat am Freitag eine geschichtsträchtige Handelswoche abgeschlossen. Der Dow Jones verbuchte den höchsten Wochenverlust seit 2008, nämlich 17,3 Prozent.

In Frankfurt setzte sich der Entspannungskurs fort. Der Deutsche Aktienindex schnellte zu Beginn des letzten Handelstags um sieben Prozent in die Höhe, am Ende stand ein Plus von 3,7 Prozent. Die Wochenansicht ist aber auch an der Frankfurter Börse negativ: Die Verunsicherung aufgrund des Coronavirus sorgte beim DAX innerhalb von fünf Tagen für einen Verlust in Höhe von insgesamt 3,3 Prozent.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Konjunktur, Corona: Schlechte US-News schicken Börsen weltweit auf Talfahrt

Sinkende Rohölpreise reißen Dow Jones mit

Entspannung am deutschen Aktienmarkt