Europäische Anleihe als Krisenhelfer?

Europäische Anleihe als Krisenhelfer?
Copyright AP Photo/Michael Sohn, pool
Von euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Die politischen Spitzen aus neun EU-Länder richteten sich an EU-Ratspräsident Charles Michel. Deutschland ist dagegen.

WERBUNG

Die Staats- und Regierungschefs von neun EU-Staaten, darunter Frankreich, Italien und Spanien, sprechen sich für eine gemeinsame europäische Anleihe aus. Davon erhoffen sie sich ein Mittel im Kampf gegen die wirtschaftlichen Folgen des Coronavirus.

In einem an EU-Ratspräsident Charles Michel gerichteten Brief legten sie ihren Vorschlag dar. Insbesondere die deutsche Regierung ist gegen solch ein Vorhaben, wie Wirtschaftsminister Peter Altmaier kürzlich noch einmal unterstrich.

Lösung Europäischer Rettungsschirm?

„Ich kann uns nur empfehlen, dass wir tatsächlich keine Geister- und Gespensterdebatten führen aus ideologischen Gründen, indem wieder jeder seine Lieblingslösung von vor fünf oder zehn Jahren hervorholt. Deshalb bin ich froh, dass diese Debatte über Eurobonds oder ähnliches keine große Breitenwirkung gefunden hat“, so Altmaier.

Laut Paolo Gentiloni, Wirtschaftskommissar der Europäischen Union, könnte der Europäische Rettungsschirm ESM die Lösung sein. Dieser war unter anderem für Griechenland in der Finanzkrise aufgespannt worden.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Weiterhin kränkelnd: Rückläufiges Wirtschaftswachstum in Deutschland im letzten Quartal 2023

Der Krieg zwischen Israel und Hamas fordert seinen Tribut von der israelischen Wirtschaft

Norwegen überweist Steuergelder an Palästinensische Autonomiebehörde nach Patt mit Israel