EventsVeranstaltungen
Loader

Find Us

FlipboardLinkedinInstagramTelegram
Apple storeGoogle Play store
WERBUNG

3,2,1... Churchill unterm Hammer

3,2,1... Churchill unterm Hammer
Copyright AFP
Copyright AFP
Von Wolfgang Spindler
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

3,2,1... Churchill unterm Hammer. Noch gehört Angelina Jolie das Gemälde aus der Hand von Winston Churchill, das er 1943 für Franklin D. Roosevelt malte. Am 1. März kommt es in London Christie's unter den Hammer.

WERBUNG

Der Turm der Koutoubia-Moschee, ein Gemälde, entstanden 1943 in Marrakesch. Als Künstler war der Maler weniger bekannt denn als Journalist, Autor und Kriegspremier der Briten im 2. Weltkrieg: Winston Churchill.

Besitzerin ist die amerikanische Schauspielerin Angelina Jolie, die es 2011 von ihrem Ex Brad Pitt geschenkt bekam. Das Bild hat Geschichte: Unterwegs mit dem US Präsidenten Franklin D. Roosevelt zur Konferenz in Casablanca 1943, machten die beiden einen Ausflug nach Marrakesch, wo das Bild entstand. Churchill machte es Roosevelt zum Geschenk.

Churchill wurde von einer Reihe von Künstlern beeinflusst, nicht zu offensichtlich, aber in seiner Farbgebung sicherlich von den Postimpressionisten beeinflusst. Und er neigte dazu, draussen an er Luft zu malen, auch das sicher unter Enfluss der Impressionisten.
Nicholas Orchard
Leiter moderne britische Kunst, Christie's

Churchill war ein Autodidakt, der in seinem Leben rund 500 Bilder malte. Das Gemälde hat einen Schätzwert von 1,7 bis 2,8 Mio. Euro - und wird am 1. März im Modern British Art Evening Sale bei Christie's in London zum Verkauf angeboten.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Katzenjammer in Tokio: Preisverfall auf Rekord-Auktion für Thunfisch

Auktion: 37 Mio Jahre alter "Säbelzahntiger" kommt unter den Hammer

1,2 Mio. Euro: Teuerste Taube der Welt bei Auktion in Belgien versteigert