Dior huldigt Josephine Baker

Dior bei Fashion Week in Paris
Dior bei Fashion Week in Paris   -   Copyright  AP Photo
Von Euronews

Unter den Augen eines hochrangig besetzten Publikums hat Dior mit seiner Kollektion auf der Modewoche in Paris Josephine Baker gefeiert.

Josephine Baker war Sängerin, Tänzerin, Mitglied der französischen Résistance und Menschenrechtsaktivistin, sie kam ursprünglich aus den USA, seit 2019 ist sie im Pantheon in Paris aufgenommen.

Dior-Kreativdirektorin Maria Grazia Chiuri: "Josephine Baker hat modetechnisch genau gewusst, was sie wollte: sehr Haute Couture, moderne Schnitte, aber auch Faltenröcke mit Pullovern. Ja, sogar Uniformen. Es war auch unglaublich, sie in Uniform zu sehen. Josephine Baker wusste auch genau, wie sie ihre Berühmtheit einsetzen konnte. Das ist der Aspekt, der mich am meisten fasziniert. Sie war eine Frau, die mit ihrer Karriere und ihrem Talent ein Vorbild für Generationen wurde, auch für mich."

Von Kabarettfedern bis hin zu eleganten Anzügen und Bademänteln: Dior feiert Josephine Baker und die Freiheit der Roaring Twenties in einer Kollektion, die am ersten Tag der Haute Couture Week in Paris präsentiert wurde.