EventsVeranstaltungen
Loader

Find Us

FlipboardLinkedinInstagramTelegram
Apple storeGoogle Play store
WERBUNG

Cooles Blech: Mehr als 100 kultige Klassiker auf der Oldtimer-Parade in Temeswar

Fescher Schlitten
Fescher Schlitten Copyright EBU/TVR
Copyright EBU/TVR
Von Euronews mit EBU/TVR
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Autosammler und Bastler zeigten ihre besten Stücke. Die Oldtimer-Parade findet zweimal im Jahr statt, im Frühling und im Herbst.

WERBUNG

Das lässt die Herzen von Autoliebhaber:innen höherschlagen: Mehr als 100 kultige Flitzer aus verschiedenen Epochen standen im Rampenlicht bei der 23. Oldtimer-Show samt Parade im rumänischen Temeswar. Absolute Klassiker waren dabei von Käfer, Mercedes, Ente und Co bis zum unverwüstllichen Dacia.

Autos, die älter als ein halbes Jahrhundert sind, sind allerdings auch ein mitunter teures Hobby. Florin Dobre ist Besitzer eines Citroën aus dem Jahr 1970.

Er kaufte den etwas herunter gekommenen Luxuswagen vor zehn Jahren und restaurierte ihn liebevoll. Besonders die Beschaffung von Ersatzteilen gestaltete sich schwer.  Aber der ganze Aufwand sei es wert, meint Dobre: "Dieses Auto ist eines der schönsten Autos, die je gebaut wurden. Als es 1955 zum ersten Mal produziert wurde, revolutionierte es die Autoindustrie. Es war das erste Auto, das mit einer Servolenkung, einem hydraulischen System und adaptiven Scheinwerfern ausgestattet war."

Beim Wiederaufbau lohnt sich Kreativität, meint der stolze Besitzer eines giftgrünen Gefährts unbekannter Bauart: "Das ist ein Auto aus dem Jahr 1978, ich habe es komplett umgebaut, sowohl den Motor als auch die Karosserie, und ich bin hierher gekommen, um allen zu zeigen, was man aus alten Autos machen kann, die die Leute auf den Schrott werfen wollen."

Die Oldtimer-Parade wird vom Retromobil Club Romania veranstaltet und findet zweimal im Jahr statt, im Frühling und im Herbst.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Entenliebhaber aller Länder, vereinigt euch (in Delémont)!

Aufstand in Temeswar - Das Ende der Diktatur in Rumänien vor 30 Jahren

Zu viel Feuer und viel zu laut? Ärger mit Rammstein in Dresden