EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader
Finden Sie uns
WERBUNG

EU will Roaming-Gebühren 2017 beenden

EU will Roaming-Gebühren 2017 beenden
Copyright 
Von Euronews
Zuerst veröffentlicht am
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button

Telefonate im europäischen Ausland, Kurzmitteilungen und surfen im Internet sollen künftig deutlich günstiger werden. Die sogenannten

WERBUNG

Telefonate im europäischen Ausland, Kurzmitteilungen und surfen im Internet sollen künftig deutlich günstiger werden. Die sogenannten Roaming-Gebühren werden am 15. Juni 2017 in der EU gößtenteils nicht mehr erhoben. Darauf einigten sich Vertreter der EU-Staaten und des Europaparlaments.

Die Gebühren fallen zwar nicht vollständig weg, doch für die Aufschläge wird es Obergrenzen geben. In einem Zwischenschritt sollen die Roaming-Kosten bereits Ende April des nächsten Jahres weiter sinken.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Frankreichs Rechtsextreme bekommen keinen Posten als Vize-Präsident im Parlament

Wie im Backofen: Südeuropa ächzt unter nicht enden wollender Hitzewelle

Weltweite IT-Panne: Welche Lehren auf EU-Ebene gezogen werden können