The Brief from Brussels: Europa blickt auf die USA

The Brief from Brussels: Europa blickt auf die USA
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button

In zwei Monaten wird in den USA ein neuer Präsident oder erstmals eine Präsidentin gewählt.

WERBUNG

In zwei Monaten wird in den USA ein neuer Präsident oder erstmals eine Präsidentin gewählt. Europa verfolgt den Wahlkampf Hillary Clintons und Donald Trumps mit großer Aufmerksamkeit, denn mit der Wahl bekommen zugleich die transatlantischen Beziehungen eine neue Qualität. Einige Kapitel sind zur Zeit belastet, es gibt Spannungen zwischen den Partnern. So wirft Washington der EU vor, vor allem gegen US-Konzerne, darunter Apple, vorzugehen. Ob und wann das geplante Freihandelsabkommen geschlossen wird, ist fraglich. In der Denkfabrik German Marshall Fund wurde jüngst über die Handelsbeziehungen zwischen der EU und den USA debattiert. Ihren Leiter, Ian Lesser, befragte unsere Kollegin Isabel Marquez Da Silva. Mehr dazu in unserer Rubrik The Brief from Brussels.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Bauernporteste erfordern "rationale Lösungen, um Vorurteile gegenüber der Ukraine zu überwinden" - Handelsminister

Apple muss 1,8 Milliarden Euro EU-Kartellstrafe wegen Musikstreaming zahlen

Vor Europawahl: Europäische Sozialdemokraten stimmen sich auf Parteitag ein