Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Sieg für Starbucks vor EU-Justiz

Access to the comments Kommentare
Von Stefan Grobe
Sieg für Starbucks vor EU-Justiz

Starbucks muss den Niederlanden keine Steuernachzahlung über 300 Millionen Euro leisten.

Der Europäische Gerichtshof in Luxemburg annullierte damit eine Entscheidung der EU-Kommission aus dem Jahr 2015.

Die Richter sahen durch das niederländische Steuer-Arrangement keine wirtschaftliche Vorteil für Starbucks.