Irland schlägt Kandidaten für freien EU-Kommissionsposten vor

Irland schlägt Kandidaten für freien EU-Kommissionsposten vor
Copyright Virginia Mayo/Copyright 2020 The Associated Press. All rights reserved
Von euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Die irische Regierung wird Mairead McGuinness und Andrew McDowell als Kandidaten für den freien irischen Posten in der Europäischen Kommission vorschlagen. Ist von der Leyens Wahl getroffen, haben die Europaabgeordneten das Wort, bevor einer der beiden einen Koffer für Brüssel packen kann.

WERBUNG

Die irische Regierung wird Mairead McGuinness und Andrew McDowell als Kandidaten für den nächsten irischen Posten in der Europäischen Kommission vorschlagen.

Beide haben große Erfahrung mit der EU vorzuweisen, Dowell als scheidender Vizepräsident der Europäischen Investitionsbank, McGuinness als Europaabgeordnete und Vizepräsidentin des Europäischen Parlaments.

Der Posten ist unbesetzt, seit der Ire Phil Hogan wegen Verletzung von COVID-Beschränkungen zurückgetreten war.

Die Entscheidung liegt bei Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen. Möglicherweise muss sie ihr Kabinett umbauen, um den neuen irischen Kommissar unterzubringen – denn Irland könnte das prestigeträchtige Handelsressort verlieren.

Ist von der Leyens Wahl getroffen, werden die Europaabgeordneten den Kandidaten in die Mangel nehmen, bevor einer der beiden einen Koffer für Brüssel packen kann.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

EU-Kommission: besser Tests als Reisebeschränkungen

EU-Kommission plant Maßnahmenpaket gegen Kindesmissbrauch

Pandemie-Rezession schlimmer als befürchtet, sagt EU-Kommission