Video

euronews_icons_loading
Papst in Sarajevo willkommen geheißen

Papst in Sarajevo willkommen geheißen

Papst Franziskus ist zu Besuch in Sarajevo. Er will in der Hauptstadt Bosnien-Herzegowinas für Frieden zwischen den Religionen werben. Zur Messe im Olympiastadion kamen etwa 60.000 Menschen. Die Katholiken als kleinste Bevölkerungsgruppe des Landes hoffen, dass Franziskus ihre Anliegen unterstützt.