EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader
Finden Sie uns
Hagel in Kissing in Bayern am 27. August 2023
Zuletzt aktualisiert:

Video. Apokalyptische Bilder im August: Sturm und Hagel in Bayern

Am letzten August-Wochenende haben nach der tagelangen Hitzewelle schwere Unwetter in Bayern und im Alpenraum gewütet.

Am letzten August-Wochenende haben nach der tagelangen Hitzewelle schwere Unwetter in Bayern und im Alpenraum gewütet.

Besonders hart getroffen wurde der Ort Kissing südlich von Augsburg. Etwa 30 Personen wurden in den Unwetter verletzt. Einige waren dabei ein Bierzelt aufzubauen, als sich der Himmel verdunktelte und die Gewitterfront aufzog.

Riesige Hagelkörner prasselten auf die Region um Bad Bayersoien, 80 Prozent der Gebäude wurden beschädigt. Der Landrat rief den Notstand aus.

Der Hagel lag in Kissing zentimeterhoch in den Straßen. Die Bewohner und Bewohnerinnen holten die Schneeschippen hervor, um die Bürgersteige freizuräumen.

Zahlreiche Bäume stürzten auf Autos und andere Fahrzeuge.

Alarmstimmung am Tegernsee

Am Tegernsee herrschte Alarmstimmung. Auch hier gingen Fensterscheiben nach dem EInschlag von Hagel kaputt-

Die Feuerwehren waren im Dauereinsatz. Auch Schiffe auf dem Tegernsee mussten wegen der Unwetter am Sonntag, den 27. August 2023, gestoppt werden.

Im gesamten Alpenraum regnet es seit Tagen - und ein Ende war nicht in Sicht. In Tirol musste die Brennerbahnstrecke nach einem Murenabgang gesperrt werden. Auch hier war es in der Woche zuvor sehr heiß.

Auch in Italien und Spanien sorgen Unwetter für Panik und Chaos.

WERBUNG
WERBUNG

Aktuelles Video

WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG