Superhelden an GebÀuden in La Paz, der Hauptstadt von Bolivien

Superhelden-Architektur begeistert Bolivien

In El Alto in der Region der bolivianischen Hauptstadt La Paz schießen GebĂ€ude der "Superhelden-Architektur" wie Pilze aus dem Boden. Vor Ort werden diese besonderen Bauwerke "cholets" genannt.

In El Alto in der Region der bolivianischen Hauptstadt La Paz schießen GebĂ€ude der "Superhelden-Architektur" wie Pilze aus dem Boden. Vor Ort werden diese besonderen Bauwerke "cholets" genannt.

In einem Meer von BacksteinhĂ€usern steht El Crucero de los Andes, das jĂŒngste Cholet, der hohen, farbenfrohen WohnhĂ€user, die in El Alto auf 4.070 Metern Höhe errichtet wurden.

Das 14-stöckige GebÀude erhebt sich wie ein Leuchtturm und ist die neueste Attraktion dieser Art von Andenarchitektur, die vor fast zwei Jahrzehnten entstand. Damals boomte die bolivianische Wirtschaft in den ersten Jahren der Regierung von PrÀsident Evo Morales (2006-2019).

Der Besitzer von El Crucero de los Andes, Victor Choque Flores, ist stolz auf seinen Cholet und betrachtet ihn als seinen ersten Sohn. Das neue Hochhaus ist doppelt so hoch wie die bekanntesten in El Alto, mit Fassaden von Superhelden wie Iron Man, dem "Transformers"-Megatank und Bumblebee.

Jetzt gibt es sogar PlĂ€ne fĂŒr den Bau eines Messi-Cholet, eine Hommage an den argentinischen Fußballstar.

Der 35-jĂ€hrige Choque spricht nicht ĂŒber Zahlen, betont aber, dass er und seine LebensgefĂ€hrtin sich verschuldet haben, um die Arbeiten zu bezahlen. Auf diese Weise weist er jede Version zurĂŒck, die sie mit Schmuggel oder leicht verdientem Geld in Verbindung bringt, ein Stigma, das ein Teil der Bevölkerung den Besitzern der cholets anheftet.

Bei diesen HÀusern handelt es sich in der Regel um opulente WohnhÀuser - oft befinden sich darin aber auch kommerzielle Angebote wie Saunen, Fitnessstudios und begehrte PartyrÀume.

Aktuelles Video