Eilmeldung
This content is not available in your region

Auto-Absatzkrise reißt GKN gleich mit

Auto-Absatzkrise reißt GKN gleich mit
Schriftgrösse Aa Aa

Wenn Autohersteller schwächeln, sind auch die Zulieferer betroffen – und davon kann der britische Konzern GKN ein Lied singen. GKN hatte erklärt, die Wirtschaftskrise in Europa werde die Ergebnisse des Unternehmens im vierten Quartal beeinträchtigen, und wurde von den Anlegern am Dienstag abgestraft. Vor allem im Automobilbereich droht GKN wegen der Absatzkrise in Europa, an Fahrt zu verlieren. Mehr über die Briten und ihre Probleme in “Behind Markets”.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.