Eilmeldung

Lernen in den Ferien?

Lernen in den Ferien?
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Ferienlager sind in vielen Ländern eine Sommertradition. Doch neben Erholung und Spaß bieten viele Camps auch aufregende Erfahrungen an, die dazu gedacht sind, das Gehirn der Teilnehmer anzukurbeln. Wir werfen einen Blick in Ferienlager-Angebote.

Eine Dinosaurierfährte verfolgen? Das klingt vielleicht ein bisschen weit hergeholt, doch es könnte auch ein Weg sein, Naturwissenschaften lebendig zu vermitteln. In einem amerikanischen Summer Camp in den Rocky Mountains wird genau das gemacht. Dort lernen die Kinder viel über Fossilien. Die Eltern freuen sich, wenn der Nachwuchs aufgeregt nach Hause kommt.

In Italien lernen Studenten im Sommer gemeinsam in einem ehemaligen Mafia-Hauptquartier. Ausgerichtet wird das Sommercamp von Libera, einem Verein, der den Kampf gegen die Mafia unterstützt. Einst ist hier Blut geflossen. Heute helfen hier jede Woche etwa 90 freiwillige Studenten, die Felder der “freien Erde” zu bewirtschaften.

Cherkasy, Ukraine. In diesem Ferienlager werden Kinder in die Vergangenheit des ostslawischen Lebens zwischen dem 14. und 18. Jahrhundert zurückversetzt. Für Russland und die Ukraine ein wichtiges Zeitalter. Gelebt wird traditionell in authentischen Nationaltrachten unter freiem Himmel wie die Kosaken. Kinder sollen in diesem Ferienlager die Geschichte und Kultur ihres Landes verstehen, doch es bleibt auch Zeit für Spaß.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.