Jemen: Anschlag auf Wohnsitz des iranischen Botschafters

Jemen: Anschlag auf Wohnsitz des iranischen Botschafters
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button

Mehrere Wachleute wurden offenbar getötet. Der Botschafter selbst war wohl nicht in dem Gebäude.

WERBUNG

In Jemens Hauptstadt Sanaa ist ein Anschlag auf den Wohnsitz des iranischen Botschafters verübt worden.

Offenbar hatte ein Selbstmordattentäter einen Wagen mit Sprengstoff vor das Haus gefahren.

Anscheinend wurden mehrere Wachleute getötet; Genaues ist aber nicht bekannt.

Nach bisherigen Angaben war der Botschafter selbst nicht in dem Gebäude.

Wer den Anschlag verübt haben könnte, ist unbekannt.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Anschlag auf Wohnsitz des iranischen Botschafters in Jemen

Britisches Militär meldet Explosion vor der jemenitischen Küste in der wichtigen Straße von Bab al-Mandab

Schock über tödliche Explosion in Italien: Vier Arbeiter werden weiter vermisst