EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader
Finden Sie uns
WERBUNG

Volkszorn und Fidelio - Proteste zum Saisonauftakt der Mailänder Scala

Volkszorn und Fidelio - Proteste zum Saisonauftakt der Mailänder Scala
Copyright 
Von Euronews
Zuerst veröffentlicht am
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button

Anlässlich der offiziellen Saisoneröffnung der Mailänder Scala ist es vor dem italienischen Opernhaus zu heftigen Ausschreitungen gekommen. Nach

WERBUNG

Anlässlich der offiziellen Saisoneröffnung der Mailänder Scala ist es vor dem italienischen Opernhaus zu heftigen Ausschreitungen gekommen.

Nach Angaben der Behörden waren mehr als eintausend Polizisten vor Ort. Diese waren am Sonntag Stunden damit beschäftigt, Demonstranten von dem Gebäude abzuschirmen. Dabei wurden zwei Sicherheitskräfte und vier Zivilisten schwer verletzt, weitere trugen leichte Verletzungen davon.

Traditionell nutzen Aktivisten den Spielzeitauftakt, um ihrem Ärger über verschiedenste gesellschaftliche Themen öffentlichkeitswirksam Luft zu machen. Im Theater verfolgten zu dieser Zeit Größen aus Politik, Wirtschaft und Kultur die von Daniel Barenboim dirigierte Inszenierung von Beethovens Oper Fidelio.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Flashmob nazionale: La Scala dankt dem Gesundheitspersonal

Tragödie bei Hitzewelle in Italien: Vater vergisst kleine Tochter im Auto

Dürren, Wüstenbildung, Hitzewellen: Die Klimakrise trifft Sizilien hart