Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

CDU-Parteitag in Köln: Merkel entschärft Steuerkonflikt vor Wiederwahl

Access to the comments Kommentare
Von Euronews
euronews_icons_loading
CDU-Parteitag in Köln: Merkel entschärft Steuerkonflikt vor Wiederwahl

In Köln kommt die CDU zu ihrem Bundesparteitag zusammen. Bundeskanzlerin Angela Merkel steht vor ihrer achten Wahl zur Parteivorsitzenden. Spannend ist nur Frage, ob Merkel erneut mehr als 97 Prozent der Delegiertenstimmen bekommen wird. Bei der Wahl für das Parteipräsidium gibt es acht Kandidaten für sieben Plätze. Der 34-jährige Gesundheitspolitiker Jens Spahn will als Nachfolger für den ehemaligen Chef der Jungen Union, Philipp Mißfelder, ins höchste Parteigremium aufrücken, Ex-CDU-Generalsekretär Hermann Gröhe, jetzt Bundesgesundheitsminister möchte ins Präsidium zurückkehren. Einen Konflikt entschärfte die Parteispitze im Vorfeld. Die CDU-Führung unter Kanzlerin Angela Merkel schwenkte am Montag auf die Forderung des Wirtschafts- und des Arbeitnehmerflügels ein, und sprach sich für eine Entschärfung der kalten Progression aus.

‘Weiterführende Links*

CDU

27. Parteitag der CDU.