Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

Africa Eco Race: Mit Vollgas durch die Sahara

Africa Eco Race: Mit Vollgas durch die Sahara
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Die 7. Ausgabe des Africa Eco Race ist in vollem Gange. Nach dem offiziellen Start in Frankreich sind die Fahrer jetzt in Marokko unterwegs. 12 Etappen sind insgesamt zu meistern, Ziel ist Dakar im Senegal. Immerhin ist das Rennen der Nachfolger der nach Südamerika verlegten Rallye Dakar.

Bei den Motorrädern hatte der Norweger Pal Anders Ullevalseter die Nase vorn. Er beendete die erste Etappe mit gut 8 Sekunden Vorsprung vor seinem Landsmann John Olav Lindtjorn auf Platz eins.

In der Kategorie Autos und Trucks hatte Jacques Loomans einen erfolgreichen Start. Ihm auf den Fersen ist mit vier Sekunden Rückstand der Kasache Andrey Cherednikov. Der Ungar Miklos Kovacz beendete den Tag in seinem schwergewichtigen Scania auf Platz drei der Kategorie.