Eilmeldung

Kim Jong Un will innerkoreanische Beziehung verbessern

Kim Jong Un will innerkoreanische Beziehung verbessern
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Der nordkoreanische Machthaber Kim Jong Un hat in seiner Neujahrsansprache eine Wiederaufnahme von Gesprächen mit Südkorea in Aussicht gestellt.

“Wenn die Regierung des Südens den echten Willen hat, die Beziehung zwischen Nord und Süd zu verbessern, dann sind wir zu Gesprächen bereit”, sagte Kim, der Südkorea zugleich aufforderte, Militärmanöver einzustellen, und die Rüstungsmaßnahmen seines eigenen Landes verteidigte. Man wolle sich für eine Verbesserung des Verhältnisses der beiden koreanischen Staaten einsetzen, fuhr er fort. Seit der Teilung vor 70 Jahren gab es bisher nur zwei Treffen auf höchster politischer Ebene. Die Vereinigten Staaten forderte Kim auf, ihre “unzeitgemäße Anti-Nordkorea-Diplomatie und ihr rücksichtsloses Aggressionsschema” zu beenden.

Aufnahmen der staatlichen nordkoreanischen Nachrichtenagentur KCNA zeigen das Neujahrsfeuerwerk auf dem Kim-Il-Sung-Platz in der Hauptstadt Pjöngjang sowie eine Aufführung zum Jahreswechsel in der Zentralen Halle der Jugend. An den Feierlichkeiten nahmen nach Angaben der Agentur Spitzenfunktionäre des Landes teil.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.